Bildmontage mit Schriftzug Innovationspartnerschaften für den Mittelstand

Archiv ausgewählter Nachrichten zu PRO INNO II und NEMO

2008

 

NEMO: Start der 10. Runde im Förderwettbewerb bekanntgegeben

Dezember 2007

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat die 10. Wettbewerbsrunde für NEMO ausgeschrieben.

>> Vollständiger Text der Bekanntmachung des BMWi

2007

 

NEMO: Termine für zwei Ausschreibungsrunden im Jahre 2007

12. Januar 2007

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat die die Termine für die 8. und 9. Runde im Förderwettbewerb "Netzwerkmanagement-Ost (NEMO)" veröffentlicht:
bis zum 16. März 2007 können Anträge für die 8. Ausschreibungsrunde und
bis zum 14. September 2007 für die 9. Ausschreibungsrunde eingereicht werden.
>> weitere Informationen unter NEMO/Programm-News

2006

 

Mittelfreigabe

2. Mai 2006

In PRO INNO II wurden bereits über 2.500 Anträge positiv beschieden - auf die merkliche Erhöhung der Haushaltmittel für die Innovationsförderung im Mittelstand in den Jahren ab 2006 folgte umgehend die Freigabe der Mittel.

Nachdem der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages drei Monate vor dem offiziellen Inkrafttreten des Bundeshaushalts 2006 auch die für weitere Bewilligungen im Rahmen von PRO INNO II erforderlichen Mittel freigegeben hatte, sind im April mehr als 600 Förderanträge bewilligt worden. Damit ist der noch aus 2005 überhängende Antragsbestand weitestgehend abgebaut.

Von Programmstart bis heute (01.08.2004 bis 30.04.2006) wurden in PRO INNO II 2.537 Anträge mit einem Fördervolumen von insgesamt 250,5 Mio. Euro bewilligt.

Mit den für 2006 und die Folgejahre zur Verfügung stehenden Mitteln sollte eine ungebremste, sich durch Kontinuität und Verlässlichkeit auszeichnende, also die Bedingungen des Mittelstandes in besonderem Maße reflektierende Förderung innovativer Projekte gewährleistet sein.

10. April 2006

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat die erforderlichen Mittel freigegeben, um ab sofort und vor Ablauf der vorläufigen Haushaltsführung 2006 die noch aus 2005 überhängenden und jetzt neu anstehenden Anträge im Rahmen von PRO INNO II bewilligen zu können.


6. NEMO-Runde fand wiederum großes Echo

7. April 2006

Am 28. Januar 2006 wurde im Bundesanzeiger Nr. 20 die 6. Ausschreibungsrunde im Förderwettbewerb "Netzwerkmanagement-Ost" (NEMO) bekanntgegeben. Insgesamt sind 60 Anträge eingegangen. Die Sieger des Förderwettbewerbs werden am 1. Juni zum 13. Innovationstag bekanntgegeben.
Anträge können für diese Ausschreibungsrunde nicht mehr eingereicht werden.

Aus der Pressemitteilung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie:
"... Die diesjährigen Anträge weisen ein hohes technologisches Niveau auf, was sicherlich darauf zurückzuführen ist, dass NEMO auf eine Reihe von Fördermaßnahmen des Bundes aufsetzen kann. So haben in den letzten Jahren die BMWi-Programme "PRO INNO" und "INNO-WATT" dazu beigetragen, dass viele kleinere Unternehmen in den neuen Ländern attraktive FuE-Ergebnisse erzielen und ihre Innovationsfähigkeit stärken konnten. Mit den BMBF-Instrumenten"Inno-Regio" und "Innovationsforen" wurden kommunikative Plattformen in den Regionen und der notwendige wissenschaftliche Vorlauf geschaffen. Darauf aufbauend kann jetzt mit NEMO eine Netzwerkarbeit für Systemlösungen entlang von Wert­schöpfungsketten mit positiven volkswirtschaftlichen Effekten angestoßen werden. ... "
>> Die gesamte Pressemitteilung finden Sie auf der Website des BMWi.
>> Liste der Sieger 6. Ausschreibungsrunde NEMO

 

Gute Chancen für PRO INNO II-Anträge

21. März 2006

AiF-Präsident Arntz rät: "Jetzt Forschungsprojekte starten!" [Pressemitteilung]

22. Februar 2006

Haushaltsentwurf der Bundesregierung: Mittel für PRO INNO II deutlich erhöht. [Pressemitteilung]

 

Studie zur PRO INNO veröffentlicht

9. Februar 2006

Studie des FhG-Instituts für System- und Innovationsforschung (ISI) zur Wirksamkeit des Förderprogramms PRO INNO veröffentlicht
Die Kurzfassung dieser Studie zu PRO INNO können Sie auf der Website des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie als pdf-Dokument herunterladen.

2005

 

AiF beliehener Projektträger

24. August 2005

Mit Wirkung vom 24.08.2005 ist der AiF, Geschäftsstelle Berlin, durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) zur Abwicklung des Förderprogramms PRO INNO II die Befugnis verliehen worden, Verwaltungsaufgaben auf dem Gebiet der Zuwendungen im eigenen Namen und in den Handlungsformen des öffentlichen Rechts wahrzunehmen (Beleihung, gem. § 44 Abs. 3 BHO).

 

1. Zwischenbilanz zu PRO INNO II

Juni 2005

Erste Zwischenbilanz des BMWi zu PRO INNO II veröffentlicht.

 

intec.net mit eigener Website

1. Februar 2005

Das Netzwerk Internationale Technologiekooperation (intec.net) präsentiert heute seine eigene Website: >> www.intec-online.net

 

Neue KMU-Definition

1. Januar 2005

Für die Antragstellungsberechtigung in PRO INNO II gilt ab 1.1.2005 die Empfehlung der EU-Kommission vom 6. Mai 2003 zur Definition von kleinen und mittleren Unternehmen.
>> vollständige Meldung zur neuen KMU-Definition der EU

2004

 

Erste Förderzusagen in PRO INNO II

31. August 2004

Für das am 1. August gestartete neue FuE-Kooperationsprogramm PRO INNO II konnte Staatssekretär Tacke die ersten Förderzusagen überreichen.
>> Pressemitteilung zum 11. Innovationstag

 

PRO INNO II am 1.8.2004 gestartet

1. August 2004

Die Förderrichtlinie PRO INNO II ist am 22. Juli 2004 im Bundesanzeiger erschienen.

2003

 

AiF seit 15.9.2003 beliehener Projektträger für PRO INNO

15. September 2003

Mit Wirkung vom 15.09.2003 ist der AiF durch die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi), die Befugnis verliehen worden, als Treuhänder des Bundes Verwaltungsaufgaben im Zuwendungsbereich in den Handlungsformen des öffentlichen Rechts wahrzunehmen (Beliehener im Sinne des § 44 Abs. 3 Bundeshaushaltsordnung - BHO).

2002

 

"Wer auf FuE-Kooperation setzt, hat größere Chancen im Wettbewerb"

2. Juli 2002

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hatte im Juni 2001 die Prognos AG mit einer Studie zur "Wirksamkeit abgeschlossener FuE-Kooperationsprojekte für die Steigerung der Wirtschaftskraft und der Beschäftigungspotenziale geförderter Unternehmen" beauftragt.
Untersucht wurden die vom BMWi geförderten Programme "Forschungskooperation" und "PRO INNO". Die Ergebnisse dieser Studie wurden am 2. Juli 2002 vorgestellt.
zum Download der Studie auf der Website der Prognos AG

2001

 

Bericht: Systemevaluation der wirtschaftsintegrierenden Forschungsförderung des BMWi

17. Dezember 2001

aus der Pressemitteilung des BMWi vom 17.12.2001:
"Mittelstand und Forschung noch enger verknüpfen - Unabhängige Kommission überreicht Endbericht zur Wirtschaftsintegrierenden Forschungsförderung. Staatssekretär Dr. Alfred Tacke nimmt heute den Bericht der unabhängigen Kommission zur Evaluation der Förderung von Kooperationen zwischen innovativem Mittelstand und wirtschaftsnahen Forschungseinrichtungen entgegen. Auf dem Prüfstand standen die BMWi-Programme: Industrielle Gemeinschaftsforschung der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF) mit der Fördervariante ZUTECH, Projektförderung von kleinen und mittleren Unternehmen und externen Industrieforschungseinrichtungen in den neuen Ländern, Förderung innovativer Netzwerke (INNONET) und Förderung von Kooperationen zwischen Unternehmen und mit Forschungsinstituten (PRO INNO). In ihrem Bericht sprechen sich die Experten nachdrücklich für die Fortsetzung der staatlichen Förderung von Kooperationsprojekten in Forschung und Entwicklung aus. Sie diene dem Ziel, den Wissensgehalt der mittelständischen innovativen Unternehmen zu erhöhen."

<< ZU DEN NACHRICHTEN PRO INNO II

AiF Projekt GmbH· Tschaikowskistr. 49 · 13156 Berlin· 030 48163-451